• Juni 10, 2019
  • Lisa Stawiarski
  • Aktuell

„Cabaret“ mit David Arnsperger, Eve Rades und Marian Kalus

 

Ein absoluter Musical-Klassiker steht seit April auf dem Spielplan des Theaters Nordhausen: „Cabaret“ von John Kander, weltberühmt nicht zuletzt durch die Verfilmung mit Liza Minelli, hat am 12. April Premiere. In den Hauptrollen: David Arnsperger als Conférencier, Eve Rades als Sally Bowles und Marian Kalus als Clifford Bradshaw. Für die Inszenierung zeichnet Ballettdirektor Ivan Alboresi verantwortlich, der bereits mit „Dracula“ –ebenfalls mit David Arnsperger und Marian Kalus in den Hauptrollen – begeisterte. Bühnenbild und Kostüme entwirft Mike Hahne.

 

Anfang der 30er Jahre. Der junge amerikanische Autor Clifford Bradshaw kommt nach Berlin, um einen Roman über die dem Vergnügungsrausch hingegebene deutsche Hauptstadt zu schreiben. Clifford erlebt das Heraufziehen des Nationalsozialismus. Der schäbige Kit-Kat-Club, in dem die exzentrische Engländerin Sally Bowles singt und von der großen Karriere träumt, reagiert wie ein Seismograph auf die Veränderungen „draußen“. Der Conférencier des Clubs kommentiert das Geschehen als grandioser Musik-Clown. Als Sally gefeuert wird, flüchtet sie zu Cliff, und die beiden werden ein Paar. Auf der Verlobungsfeier seiner Vermieterin machen Nationalsozialisten deutlich, dass sie sich selbst zuliebe keinen Juden heiraten sollte. Erschrocken geht Cliff nach Amerika zurück. Allein, denn Sally verkauft ihren Pelzmantel, ihren einzigen Wertgegenstand, bezahlt davon eine Abtreibung und kehrt mit „Life is a cabaret“ auf die Bühne des Kit-Kat-Clubs zurück.

 

Eine ganze Reihe von Songs aus „Cabaret“ wurden zu Hits: „Willkommen, bienvenue, welcome“ beispielsweise und „Life is a cabaret“. Das Loh-Orchester spielt die mitreißende Musik unter der Leitung von Henning Ehlert, seinem 1. Kapellmeister.

 

Tickets gibt es an der Theaterkasse (Tel. 0 36 31/98 34 52), im Internet unter www.theater-nordhausen.de und an allen Vorverkaufsstellen der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.